Autos überschlagen sich mehrfach bei Pastetten

Schwerer Unfall auf der A94 - Zwei Verletzte und 100.000 Euro Schaden

Großeinsatz nach schwerem Unfall auf der A94 - Drei Menschen verletzt
+
Die Autos überschlugen sich mehrfach und blieben auf dem Dach liegen.

Landkreis Erding - Auf der A94 bei Pastetten kam es am Dienstagabend zu einem schweren Unfall. Zwei Menschen wurden mittelschwer, ein weiterer schwer verletzt.

Update, 20.54 Uhr - Pressebericht der Verkehrspolizei Hohenbrunn

Am 24. November, gegen 19 Uhr, ereignete sich auf der A94 in Richtung München ein Verkehrsunfall.

Ein 52-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Ebersberg scherte an der Anschlussstelle Pastetten zum Überholen aus. Hierbei kollidierte er mit einem 56-Jährigem Autofahrer aus dem Landkreis Altötting.

Die Fahrzeuge überschlugen sich in der Folge mehrmals und kamen abseits der Fahrbahn auf den Dächern zum Stillstand. Die beiden Fahrer wurden leichtverletzt in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. An den Pkw entstanden Sachschäden in Höhe von circa 100.000 Euro.

Feuerwehren, Rettungskräfte und die Autobahnmeisterei Isenthal waren vor Ort. Die A94 war circa für 20 Minuten komplett gesperrt.

Pressemitteilung VPI Hohenbrunn

Erstmeldung, 20.02 Uhr - Großeinsatz nach schwerem Unfall auf der A94

Großeinsatz auf der A94 bei Pastetten am Dienstagabend, 24. November: Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Fahrbahn Richtung München überschlugen sich zwei Autos, die Fahrzeuge blieben auf dem Dach liegen.

Schwerer Unfall auf der A94 bei Pastetten am 24. November 2020

Schwerer Unfall auf der A94 bei Pastetten am 24. November 2020
Schwerer Unfall auf der A94 bei Pastetten am 24. November 2020 © fib/Eß
Schwerer Unfall auf der A94 bei Pastetten am 24. November 2020
Schwerer Unfall auf der A94 bei Pastetten am 24. November 2020 © fib/Eß
Schwerer Unfall auf der A94 bei Pastetten am 24. November 2020
Schwerer Unfall auf der A94 bei Pastetten am 24. November 2020 © fib/Eß
Schwerer Unfall auf der A94 bei Pastetten am 24. November 2020
Schwerer Unfall auf der A94 bei Pastetten am 24. November 2020 © fib/Eß
Schwerer Unfall auf der A94 bei Pastetten am 24. November 2020
Schwerer Unfall auf der A94 bei Pastetten am 24. November 2020 © fib/Eß
Schwerer Unfall auf der A94 bei Pastetten am 24. November 2020
Schwerer Unfall auf der A94 bei Pastetten am 24. November 2020 © fib/Eß
Schwerer Unfall auf der A94 bei Pastetten am 24. November 2020
Schwerer Unfall auf der A94 bei Pastetten am 24. November 2020 © fib/Eß
Schwerer Unfall auf der A94 bei Pastetten am 24. November 2020
Schwerer Unfall auf der A94 bei Pastetten am 24. November 2020 © fib/Eß
Schwerer Unfall auf der A94 bei Pastetten am 24. November 2020
Schwerer Unfall auf der A94 bei Pastetten am 24. November 2020 © fib/Eß
Schwerer Unfall auf der A94 bei Pastetten am 24. November 2020
Schwerer Unfall auf der A94 bei Pastetten am 24. November 2020 © fib/Eß

Unfallursache soll ein missglückter Spurwechsel gewesen sein. Zwei Personen wurden nach ersten Informationen von vor Ort mittelschwer verletzt, eine weitere Person erlitt offenbar schwere Verletzungen.

Derzeit ist die rechte Fahrspur gesperrt und der Verkehr rollt langsam an der Unfallstelle vorbei, die halbseitige Sperre wird vermutlich noch ein bis zwei Stunden andauern.

+++ Weitere Informationen folgen +++

fib/Eß/bcs

Kommentare