Am Neuwagen und an den teuren Fahrrädern

Rosenheimer Biker beklagen großen Schaden

+

Pleiskirchen - Auf der Kreisstraße AÖ31 kam es am Sonntag zu einem Unfall, als ein Auto in den Gegenverkehr geriet. Verletzt wurde niemand - aber der Schaden ist beachtlich!

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Sonntagnachmittag kurz nach 14 Uhr auf der Kreisstraße 31 bei Pleiskirchen gekommen.

Ein 26-Jähriger aus Neumarkt-St.Veit war in Fahrtrichtung Massing unterwegs. Auf Höhe der Abzweigung Ober-/Unterstraß kam er aufgrund von Unachtsamkeit in den Gegenverkehr und prallte dort in einen mit zwei jungen Männern besetzten Hyundai i20.

Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt. Die beiden jungen Männer aus dem Landkreis Rosenheim blieben unverletzt. Ärgerlich für sie war jedoch, dass ihr Fahrzeug nagelneu war. Rund 1000 km hatte das Auto erst auf dem Tacho. Schaden am Auto: rund 15.000 Euro.

Sie waren gerade auf dem Rückweg von einem Bike-Wochenende aus der Tschechischen Republik und hatten ihre Fahrräder dabei, welche nun auch beide Totalschaden sind. Die beiden Fahrräder haben ebenso einen Gesamtschaden von rund 15.000 Euro. Eines davon, so der Besitzer, war sogar ein Unikat. 

Unfall auf der AÖ31: Neuwagen und teure Bikes beschädigt

Die Feuerwehr Pleiskirchen war zur Verkehrslenkung im Einsatz. Aufgrund dessen, dass die AÖ31 derzeit die Umleitungsstrecke der B299 in Richtung Neumarkt ist, war das Verkehrsaufkommen groß.

Quelle: TimeBreak21

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser