170.000 Euro Schaden

Autowerkstatt in Manching ausgebrannt

Manching - Ein Feuer in Manching bei Ingolstadt hat am Samstagabend eine Autowerkstatt komplett zerstört und einen Sachschaden in Höhe von 170.000 Euro verursacht.

Dabei entstand am Samstagabend nach Polizeiangaben ein Schaden von etwa 170.000 Euro, ein Mensch wurde leicht verletzt. Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord am Sonntag mitteilte, brach das Feuer in der Werkstatt in Manching (Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm) aus, als ein Mitarbeiter Benzin abpumpte. Wie genau es zum Brand kam, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser