Frau findet Erschreckendes in einem Lagerraum bei Aying 

Schaurige Mumie löst Polizeieinsatz aus

+

Aying - Eine ältere Dame betrat am Mittwoch ihren angemieteten Lagerraum und rief die Polizei: Es befinde sich dort eine beinah mumifizierte Leiche.

Die Pressemeldung der Polizei im Wortlaut:

Am Mittwoch, den 3. April, gegen 18 Uhr, verständigte eine 65-Jährige aus Aying über den Notruf 110 die Polizei, da sie in einem angemieteten Lagerraum, neben diversen anderen Gegenständen eine beinahe mumifizierte Leiche aufgefunden habe. 

Aufgrund der diffusen Lichtverhältnisse konnte sie jedoch keine konkreteren Angaben zu ihrer Feststellung machen. Eine nähere Überprüfung durch die verständigten Polizeibeamten ergab jedoch, dass es sich um eine sehr realistisch ausgeführte Nachbildung eines menschlichen mumifizierten Körpers handelte. 

Das Objekt selbst besteht im Inneren aus Styropor und wurde in der Vergangenheit vermutlich als Theaterrequisite eingesetzt.

Pressemeldung Polizeipräsidium München

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT