Auf der B306 bei Siegsdorf

Siegsdorferin (19) stirbt bei schwerem Verkehrsunfall

+
  • schließen

Siegsdorf - Auf der B306 hat sich bei Siegsdorf gegen 16.10 Uhr ein schwerer Unfall ereignet. Dabei kam eine 19-jährige Siegsdorferin ums Leben.

Update, 22 Uhr: Bilder vom Unfallort

Bilder vom schweren Unfall auf der B306 bei Siegsdorf

Update, 20.20 Uhr: Unfallstelle geräumt

Die Unfallstelle wurde inzwischen geräumt und es bestehen keine Verkehrsbehinderungen mehr.

Update, 19.55 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am Dienstag, gegen 16.10 Uhr, ereignete sich auf der B 306 bei Hammer ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 19-jährige Siegsdorferin fuhr mit ihrem Auto von Inzell in Richtung Hammer. In einer Rechtskurve kurz vor dem Ortsschild kam die junge Frau aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern und dann nach links von der Fahrbahn ab. 

Das Auto schleuderte mit dem Fahrzeugdach gegen einen Baum. Mehrere Ersthelfer kümmerten sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um die Siegsdorferin. Sie erlag jedoch noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Zur Klärung der Unfallursache wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft ein Gutachter an die Unfallstelle bestellt. Die Feuerwehren Inzell, Hammer und Vogling waren mit etwa 30 Mann im Einsatz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Die Sperrung der B306 bei Siegsdorf besteht weiterhin.

Update, 19.25 Uhr: Gegen Baum geprallt

Laut aktuellen Informationen unseres Mitarbeiters vor Ort soll der Fahrer des Unfallfahrzeugs, aus Fahrtrichtung Inzell kommend, aus noch ungeklärter Ursache alleinbeteiligt in einer Rechtskurve nach links von der Straße abgekommen sein. Anschließend prallte das Auto gegen einen Baum.

Die Unfallstelle ist weiterhin noch nicht freigegeben.

Update, 19 Uhr: Person verstorben

"Bei dem Unfall kam eine Person ums Leben", erklärte eine Beamtin der Polizeiinspektion Traunstein auf Nachfrage von chiemgau24.de.

Näheres zum Unfallhergang könne noch nicht mitgeteilt werden. Die Sperrung der B306 besteht weiterhin.

Die Erstmeldung, 18.27 Uhr:

Die B306 ist auf Höhe Siegsdorf in beiden Richtungen derzeit gesperrt. Es soll sich um einen schweren Unfall handeln. Näheres zur Unfallursache und ob es Verletzte gibt, ist noch nicht bekannt.

hs

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser