200.000 Euro Sachschaden

Vollbrand in Sägewerk: Anbau komplett zerstört

+
Der Anbau eines Sägewerks stand in der Nacht auf Dienstag in Vollbrand. Er wurde komplett zerstört, die Ursache ist unklar.

Bad Feilnbach - Der Anbau eines Sägewerks stand in der Nacht auf Dienstag in Vollbrand. Er wurde komplett zerstört, die Ursache ist unklar.

Nach Angaben der Kripo Rosenheim geriet der Anbau eines Sägewerks Bad Feilnbach (Kreis Rosenheim) aus bislang ungeklärter Ursache in Vollbrand. Er war erst gerade neu errichtet worden.

Vollbrand in Sägewerk

Vollbrand in Sägewerk: Anbau komplett zerstört

Mehrere Feuerwehren waren im Einsatz und brachten das Feuer schnell unter Kontrolle. Zwei Autos, die sich im Anbau befanden, sind ebenfalls komplett zerstört.

Zudem wurde ein Feuerwehrmann bei den Löscharbeiten leicht verletzt. Er kam in ein Krankenhaus. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 200.000 Euro.

dpa/mm

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser