Vermutung zur Ursache

Plötzlich starke Rauchentwicklung: Zug muss evakuiert werden

+
Schockmoment für die Passagiere eines Regionalzuges. Plötzlich gab es eine starke Rauchentwicklung. (Symbolbild)
  • schließen

Einen Schockmoment erlebten dutzende Reisende in einem Regionalexpress. Auf der Fahrt aus Bad Grönenbach in Richtung Memmingen kam es zu einer starken Rauchentwicklung.

Bad Grönenbach/Memmingen - Ein Regionalexpress musste im Allgäu wegen starker Rauchentwicklung evakuiert werden. Im Zug befanden sich zu dem Zeitpunkt etwa 60 Reisende. 

16 von ihnen erlitten eine leichte Rauchvergiftung. Die Passagiere konnten noch vor Ort versorgt werden und anschließend ihre Reise fortsetzen. 

Bad Grönenbach: Rauchentwicklung in Regionalexpress

Grund für die Rauchentwicklung war laut ersten Erkenntnissen eine heiß gelaufene Bremse. Die betroffene Strecke zwischen Bad Grönenbach und Memmingen wurde für mehrere Stunden gesperrt. Die Passagiere konnten ihre Fahrt mit Bussen fortsetzen.

Ebenfalls nahe Bad Grönenbach musste vor einiger Zeit ein Intercity evakuiert werden. Dort gab es eine starke Rauchentwicklung. Auch die Bayerische Oberlandbahn (BOB) hatte mit Problemen zu kämpfen. Ein Zugverbund strandete kurz vor Sauerlach - es herrschte Chaos. (Merkur.de*)

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

dpa/kam

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT