Totengedenken ohne Sicherheitsstörungen

Bad Reichenhall - Am Samstag fand das jährliche Totengedenken für 1945 bei Karlstein erschossene, französische SS-Soldaten statt. Die Versammlung verlief ohne Beanstandungen.

Am Samstag, 12.05.2012, fand das jährliche Totengedenken für 1945 bei Karlstein erschossene, französische SS-Soldaten statt. Die Versammlung verlief ohne Beanstandungen.

Etwa 70 dem rechten Lager zuzuordnende Teilnehmer fanden sich bis 14.00 Uhr am sogenannten Kugelbachparkplatz ein, um die zuvor angezeigte Versammlung durchzuführen. Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd war mit Beamten umliegender Polizeidienststellen und weiteren Unterstützungskräften vor Ort, um den ordnungsgemäßen Ablauf der Kundgebung zu gewährleisten. Bereits gegen 15.30 Uhr wurde die Versammlung beendet. Der Versammlungsverlauf gab keinen Anlass zu rechtlichen Beanstandungen.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser