Bagger reißt Oberleitung ab - Bahnstrecke gesperrt

Buttenheim - Wegen eines Oberleitungsschadens ist die Bahnlinie Nürnberg-Bamberg seit Donnerstagmorgen zwischen Forchheim und Hirschaid komplett gesperrt. Was das für Fahrgäste bedeutet:

Die ICE-Züge auf der Linie München-Berlin werden über Fulda und Erfurt umgeleitet und kommen daher mit rund 60 Minuten Verspätung an ihrem Zielort an. Im Regionalverkehr wurden Busse eingesetzt. Nach Angaben der Deutschen Bahn hatte ein Bagger die Überleitung beim Überqueren eines Bahnübergangs in Buttenheim (Landkreis Bamberg) abgerissen.

Die Reparaturarbeiten werden voraussichtlich den ganzen Tag über andauern. Bis zum Nachmittag soll zumindest ein Gleis wieder befahrbar sein, damit die Züge zwischen München und Berlin wieder auf ihren normalen Weg fahren können.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser