Mit der Bahn zur Wiesn

München - Auch in diesem Jahr werden wieder zahlreiche Besucher aus dem Freistaat bequem und sicher mit der Deutschen Bahn zum größten Volksfest der Welt fahren.

Deshalb bietet DB Regio Bayern An- und Rück-reiseverbindungen nicht nur im Stundentakt, sondern darüber hinaus vor allem an den Wochenenden extralange und zusätzliche Regionalzüge zur Wiesn und zurück. "Mit den Erfahrungen der letzten Jahre haben wir einen ,Wiesn-fahrplan' der auf den wichtigsten Strecken nach München große Kapazitäten schafft", erläutert Norbert Klimt , Vorsitzender der Regionalleitung DB Regio Bayern. Die Zusatzzüge werden ermöglicht durch eine Bestellung der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG). Auf folgenden stark nachgefragten Strecken werden diese Züge eingesetzt:

Nürnberg - Ingolstadt - München

Mühldorf - München

Freilassing - Rosenheim - München

Garmisch-Partenkirchen - Weilheim - München

Günzburg - Augsburg - München

Ansbach - Treuchtlingen - Augsburg - München

Kempten (Allgäu) - Buchloe - München

www.bahn.de/bayern

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser