Unfall bei Baierbach

Mit modifiziertem VW - Drei Jugendliche überschlagen bei nächtlicher Fahrt

Unfall mit Ellenator bei Baierbach
+
Unfall mit Ellenator bei Baierbach

Baierbach - Drei Jugendliche sind in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 21.40 Uhr mit einem VW Polo Nahe Baierbach (Lkr. Landshut) auf der ST2087 verunfallt.

Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam das Fahrzeug am Ortsausgang von Baierbach in Richtung Neufraunhofen auf die Gegenspur. Durch die eng stehenden Räder der Hinterachse verlor das Fahrzeug die Bodenhaftung und überschlug sich im Straßengraben ehe es dort auf den Rädern zum Liegen kam. Ersthelfer konnten den drei Jugendlichen zur Seite stehen und die alarmierten Feuerwehren aus Baierbach und Altfraunhofen waren bald zur Stelle.

Hier geht's zur Fotostrecke vom Einsatz am Unfallort bei Baierbach

Die leicht verletzten Jugendlichen wurden vor Ort untersucht und anschließend mit zwei Rettungswägen in Kliniken eingeliefert. Die Feuerwehren errichteten im Bereich der Unfallstelle eine Vollsperre und leiteten den Verkehr um. Die Polizeiinspektion Vilsbiburg nahm den Unfallhergang auf. Der VW Polo erlitt bei dem Unfall wirtschaftlichen Totalschaden und musste abgeschleppt werden. 

Das Fahrzeug war zu einem Ellenator umgebaut worden, bei welchen es sich eigentlich um ein auf rund 20 PS gedrosseltes Serienfahrzeug, bei welchem die beiden Räder der Hinterachse in der Fahrzeugmitte liegen handelt. Diese Gefährte können mit entsprechendem Führerschein auch schon vor dem 18. Lebensjahr gefahren werden.

mda

Kommentare