Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf Fußballplatz in Bamberg

Kinder schlagen und treten auf Bub (13) ein - schwere Verletzungen

Bei einem Fußballspiel in Bamberg sollen drei Buben einen 13-Jährigen zusammengeschlagen und getreten haben.

Bamberg - Die vier Jungen zwischen 11 und 14 Jahren hätten an einem Bolzplatz gekickt und seien dabei in Streit geraten, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Dabei hätten die drei Anderen am Samstagnachmittag nach dessen Angaben auf den 13 Jahre alten Mitspieler eingeschlagen und eingetreten. Dabei hätten sie ihm das Handgelenk gebrochen und ihm Verletzungen im Gesicht zugefügt, hieß es.

Die genauen Hintergründe des Streits waren nach Angaben des Sprechers zunächst unklar, dem Anschein nach habe sich dieser aber aus dem Spiel heraus entwickelt. Außenstehende Zeugen, die die Tat beobachtet hätten, gebe es nach bisherigen Erkenntnissen nicht. Gegen die drei Verdächtigen wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Mit strafrechtlichen Konsequenzen muss aber nur der 14-Jährige rechnen. Die beiden anderen mutmaßlichen Täter seien erst 11 Jahre alt, sagte der Sprecher.  

dpa

Rubriklistenbild: © Nicolas Armer

Kommentare