Kripo ermittelt in Augsburg

Banküberfall: Mann erbeutet 100.000 Euro

Augsburg - Ein Unbekannter hat am Gründonnerstag einen Bank in Augsburg überfallen. Mit vorgehaltener Waffe zwang er zwei Angestellte dazu ihm rund 100.000 Euro auszuhändigen.

Ein Unbekannter hat in Augsburg eine Bank überfallen und dabei mindestens 100.000 Euro erbeutet. Verletzt wurde niemand. Nach Angaben der Polizei brach der Mann am Donnerstagabend eine Tür auf, nachdem die Bank geschlossen hatte. Mit einer Schusswaffe bedrohte der mit einer Sturmhaube maskierte Täter zwei noch im Haus tätige Angestellte. Einen davon zwang der Mann, das Geld herauszugeben. Anschließend flüchtete er. Die Polizei fahndete in der Umgebung der Bank mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften und einem Hubschrauber nach dem Räuber, jedoch ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei hat nun Ermittlungen aufgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser