Bardentreffen: Mehr als 130.000 Besucher

+
Milde Temperaturen und mehr als 130.000 Besucher: das Bardentreffen in Nürnberg.

Nürnberg - Mehr als 130.000 Besucher des Nürnberger Bardentreffens haben die Altstadt der Frankenmetropole am Samstagabend in eine gigantische Partymeile verwandelt.

Auf acht Bühnen und zahlreichen Nebenschauplätzen sorgten Bands und Solisten aus aller Welt bei milden Temperaturen für gute Stimmung, aber auch für nachdenkliche Momente. Als Publikumsmagnet erwies sich erwartungsgemäß der mexikanische Popstar Julieta Venegas auf dem Hauptmarkt. Zuvor hatten die spanischen Latino-Rocker Jarabe de Palo dem Publikum kräftig eingeheizt. Selbst das Wetter spielte mit: eine vorhergesagte Gewitterfront streifte die Stadt nur leicht und beließ es bei zwei kurzen Schauern am frühen Abend.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser