Auch Fernverkehr betroffen

Bauarbeiten auf der Strecke: Friedrichshafen-Lindau bis Ende März gesperrt

+
Die Bahnstrecke Friedrichshafen-Lindau ist bis Ende März gesperrt.

Die Bahnstrecke Friedrichshafen-Lindau ist bis Ende März gesperrt. Auch der Fernverkehr ist betroffen. Züge auf deutscher Seite fallen aus.

Friedrichshafen - Kein Zugverkehr zwischen Friedrichshafen (Baden-Württemberg) und Lindau: Die Deutsche Bahn modernisiert auf dem Streckenabschnitt am Bodensee seit Montag die Infrastruktur unter anderem in den Bahnhöfen Eriskirch, Langenargen und Kressbronn. Die Arbeiten dauerten bis zum 26. März, teilte das Unternehmen mit. Reisende und Pendler müssten in diesen Wochen vom Zug auf Ersatzbusse umsteigen.

Auch auf den Fernverkehr wirkt sich die Sperrung aus: So falle der Intercity zwischen Münster und Innsbruck in beiden Richtungen auf deutscher Seite aus, hieß es bei der Bahn. Der Zug fahre stattdessen nur jeweils zwischen Lindau und Innsbruck.

Lesen Sie auch: Jetzt geht es richtig los: Das passiert 2018 beim Stammstrecken-Bau

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser