59-Jähriger schwer verletzt

Stier attackiert Bauer während Geburtshilfe

Hallerndorf - Ein Landwirt ist in Oberfranken von einem Stier schwer verletzt worden. Der 59-Jährige leistete in Hallerndorf (Kreis Forchheim) einer Kuh Geburtshilfe.

Ein etwa eine Tonne schwerer Stier verlor dabei offenbar die Nerven, rannte auf den Bauern zu und drückte ihn mit dem Kopf gegen eine Betonwand. Der schwer verletzte Mann konnte bei dem Unglück am Freitag sich jedoch befreien und aus dem Stall flüchten. Der Stier wird nun auf der Schlachtbank landen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser