“Bauernhof-Tag“ für Grundschulkinder

München - Bayerische Grundschulkinder sollen künftig mindestens einen Tag auf dem Bauernhof verbringen. Das kündigte Agrarminister Helmut Brunner (CSU) in einer Regierungserklärung im Landtag an.

Es sei eine öffentliche Aufgabe, “dass unsere Kinder ganz konkret in der Praxis mehr über die Herkunft und das Entstehen unserer Lebensmittel erfahren“, betonte der CSU-Politiker am Mittwoch.

Den “Bauernhof-Tag“ will Brunner - in Abstimmung mit seinem Kabinettskollegen, Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) - noch in diesem Jahr einführen. Zudem sollten Schüler auch im Unterricht mehr über Landwirtschaft, Ernährung und den ländlichen Raum erfahren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser