Bei Traunreut

Baum kracht auf Auto: Fahrerin hat Riesenglück und bleibt unverletzt

+

Traunreut/St. Georgen - „Wenn Schutzengel Überstunden machen“. Nur so kann man das Glück einer jungen 20 -jährigen Autofahrerin beschreiben, dass Sie heute bei dem heftigen Unwetter, dass über die Region gezogen ist, hatte.

Die junge Frau war mit Ihrem VW Polo gegen 22.30 Uhr unterwegs auf der Gemeindeverbindungsstraße von Hörpolding nach Haßmoning. Hierbei musste Sie durch ein kleines Waldstück auf halber Strecke fahren.

Bilder vom Unfall bei St. Georgen

Durch den Sturm der um diese Uhrzeit tobte, wurden zwei massive Tannen entwurzelt. Eine davon stürzte auf die rechte Seite des VW Polo. Glücklicherweise war das Fahrzeug mit keinem Beifahrer besetzt und auch die Fahrerin wurde wie durch ein Wunder nicht verletzt. Die Freiwillige Feuerwehr aus Stein an der Traun wurde zu dem Unfall alarmiert und rückte mit zwei Fahrzeugen und 15 Mann zur Unfallstelle aus. 

Sie zersägten den Baum um das Auto wieder frei zu bekommen. Der Waldbesitzer wurde ebenfalls informiert und er räumte die Straße noch mit dem Traktor frei. Die Polizei aus Traunreut hat den Unfall aufgenommen. Am Wagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Bilder/Text: FDL/BeMi 

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser