Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Arbeitskräfte gesucht

Bayerische Firmen suchen mehr Mitarbeiter

Nürnberg - Die Nachfrage nach Arbeitskräften ist im Freistaat leicht gestiegen.

Im Juni legte der regionale Stellenindex der Bundesagentur für Arbeit (BA) um 4 auf 148 Punkte zu. „Die positive wirtschaftliche Grundstimmung spiegelt sich auch in einem Aufwärtstrend für die Arbeitskräftenachfrage in Bayern wider“, erläuterte der Leiter der BA-Regionaldirektion, Ralf Holtzwart, am Montag in Nürnberg. „Insbesondere die Zeitarbeit und das verarbeitende Gewerbe meldeten mehr Stellen als im Mai.“ Seit Jahresbeginn schrieben die hiesigen Betriebe 2,4 Prozent mehr Stellen aus als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Wie viele Menschen in Bayern dennoch arbeitslos sind, gibt die Regionaldirektion an diesem Dienstag (1. Juli) bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare