Bayerische Schmankerl als Welt-Genuss-Erbe

+

München - Brezn, Bier und Weißwürste sollen Bayerisch bleiben: Deshalb lässt sich der Freistaat immer mehr typisch bayerische Schmankerl von der EU schützen.

Keine Frage, unsere Bayerischen Schmankerl sind schon etwas Besonderes: Weißwurt-Frühstück mit Weißbier und Brezn, Brotzeit mit Allgäuer Bergkäse oder die Bratwurstsemmel auf dem Christkindlmarkt mit einer Original Nürnberger Rostbratwurst. Klar, dass man das auch über Bayern hinaus essen möchte.

Aber Bayern schiebt dem Ganzen einen Riegel vor. Der Freistaat stellt sich schützend vor die Bauern und lässt nach und nach Bayerische Schmankerl von der EU schützen. 19 sind bereits geschützt, 23 weitere sollen folgen.

Welche Lebensmittel bereits geschützt sind und welche noch folgen sollen, lesen Sie hier auf der tz-online.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser