Bayerischer Badegast in Ostsee vermisst

Rostock/Graal-Müritz - Ein Badegast aus Bayern wird in der Ostsee vermisst. Der 47-Jährige wurde von der Strömung auf das Meer hinausgetrieben.

Der 47-Jährige sei am Mittwoch bei starkem Wind von der Seebrücke in Graal-Müritz östlich von Rostock ins Wasser gesprungen und dann von der Strömung auf das Meer hinausgetrieben worden, teilte die Polizei mit. Die Partnerin des Mannes habe sofort die Rettungskräfte alarmiert, doch der Vermisste sei bis zum Abend nicht gefunden worden. An der Suche waren auch ein Hubschrauber und ein Seenotrettungskreuzer beteiligt. Nähere Angaben zum Herkunftsort des Mannes aus Bayern gab es zunächst nicht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser