Bayerischer Wald: Spaziergänger angeschossen

Neuschönau/Straubing - Das Geschoss kam aus dem Nichts: Bei einem Spaziergang im Bayerischen Wald ist ein Mann angeschossen worden.

Der 66-Jährige war am Wochenende bei Neuschönau (Landkreis Freyung-Grafenau) mit seiner Tochter unterwegs, als er plötzlich von einem vier Millimeter großen Kleinkalibergeschoss am Unterarm getroffen wurde.

Nach Angaben der Straubinger Polizei vom Montag musste der Mann im Passauer Klinikum operiert werden. Die Kripo sucht nun gemeinsam mit einem Gutachter des Bayerischen Landeskriminalamtes nach dem unbekannten Schützen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser