Top nicht nur am Ball

Erfinderisch: Bayern wieder deutscher Meister

+
Patrizia Fenzl vom Projekt "jugend creativ" vom Maristengymnasium Fürstenzell präsentiert im Oktober 2013 während der Neuheiten-Präsentation zur Internationalen Erfindermesse IENA in Nürnberg ihre Getränkeschutzvorrichtung "drinkguard". Bayern hat bei der Zahl der angemeldeten Patente die Nase vorn. 

Brüssel/München  - Bayern bleibt deutscher Meister im Erfinden. Im vergangenen Jahr kamen 27 Prozent der gut 26 300 deutschen Patentanmeldungen beim Europäischen Patentamt aus dem Freistaat.

Die neuen Zahlen teilte das Amt am Donnerstag in Brüssel mit. Baden-Württemberg musste sich auch dieses Mal mit dem zweiten Platz zufrieden geben.

Bei den Unternehmen baute der koreanische Technologiekonzern Samsung seinen Vorsprung auf Siemens aus. Dabei spielte aber auch eine Rolle, dass der deutsche Elektrokonzern im vergangenen Jahr seine frühere Lichttochter Osram abgespalten hat, wie ein EPA-Sprecher sagte.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser