Bund Naturschutz bittet um Vorsicht

Sonnwend- und Peterfeuer: Gefahr für Tiere die sich in Haufen verstecken

Bayern - Tiere neigen dazu, sich an den ungewöhnlichsten Orten zu verstecken. Gerade als potentieller Nistplatz macht ist ein großer Holzhaufen, wie er für Sonnwendfeuern aufgerichtet werden, ein attraktiver Standort. Deshalb bittet der Bund Naturschutz um Vorsicht:

Nachdem ein Mitglied des Bund Naturschutzes darauf hingewiesen hat, dass sich Tiere potentiell in den aufgeschichteten Holzhaufen von Sonnwend- und Peterfeuern verstecken oder gar nisten, bittet der Bund Naturschutz Veranstalter um Vorsicht: "Wir möchten die Veranstalter nochmals bitten, viele werden das eh schon machen, durch Umschichten, Schütteln oder ähnlichem sicher zu stellen, dass keine Wild- oder Haustiere zu Schaden kommen."

Pressemitteilung Bund Naturschutz Kreisgruppe Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser