Unwetter in der Region

Unwetterwarnung für den Landkreis Altötting aufgehoben

Blitze schlagen ein
+
Es ist mit schweren Gewittern zu rechnen

Bayern - Der Deutsche Wetterdienst warnt für den Landkreis Traunstein und das Berchtesgadener Land vor einem schweren Gewitter.

Service

Update, 20.33 Uhr:

Die Unwetterwarnung für den Landkreis Altötting ist nun wieder aufgehoben. Das vermeldete der DWD in einer Pressemitteilung.

Update, 19.30 Uhr:

Nachdem der DWD eine Entwarnung für die Landkreise Altötting und Mühldorf ausgegeben hatte, erneuert der Wetterdienst nun seine Unwetterwarnung vor schweren Gewittern im Landkreis Altötting.

Update, 18.59 Uhr

Wie der Deutscher Wetterdienst in einer Pressemeldung mitteilte, gilt ab sofort für die Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land teilweise Entwarnung. Die Unwetterwarnung vor extremen Gewittern der Stufe vier von vier ist nunmehr aufgehoben.

Update, 18.24 Uhr:

Nun gibt es ebenfalls eine amtliche Unwetterwarnung des DWD für die Landkreise Mühldorf und Altötting. In dieser Region wird, wie schon zuvor in den Landkreisen Berchtesgadener Land und Traunstein, vor schweren Gewittern der Stufe drei von vier gewarnt.

Update, 17.53 Uhr:

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat seine Unwetterwarnung für die Landkreise Berchtesgadener Land und Traunstein nochmal verschärft. Es bestehe nun die Gefahr des Auftretens von extremen Gewittern. Dies entspreche der Warnstufe vier von vier.

Erstmeldung, 17.18 Uhr:

Nach einer Woche Hitzewelle kommt nun das große Donnerwetter. Auf den außergewöhnlich schwülen Freitag folgt am Abend ein Gewitter. Der Deutsche Wetterdienst warnt für den Landkreis Traunstein und das Berchtesgadener Land von 17.10 Uhr bis 18.30 Uhr vor einem schweren Gewitter.

Die Warnung entspricht Stufe drei von vier.

jv/fgr

Kommentare