Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Orkanböen in höheren Lagen erwartet

Windiger Donnerstag erwartet: DWD warnt vor Sturm in der Region

Wechselhaftes Wetter in Südbayern
+
Der DWD Warnt vor Sturmböen in der Region

Bayern muss sich auf einen windigen Donnerstag (7. April) einstellen. Auch in der Region warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) vor Sturm-, in höheren Lagen sogar vor Orkanböen.

Südostoberbayern - Nach Angaben des DWD ziehe die Kaltfront eines Sturmtiefs im Laufe des Tages über das Land. Die Meteorologen warnen in einer amtlichen Warnung vor Sturmböen mit Geschwindigkeiten von bis zu 55 Kilometer pro Stunde anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung. In der Nähe von Regenschauern muss mit Sturmböen bis 80 Stundenkilometern gerechnet werden. Die amtliche Unwetterwarnung gilt von Donnerstag (7. April) 18 Uhr bis Freitag (8. April) 3 Uhr. Der DWD warnt vor herabstürzenden Ästen und anderen herabfallenden Gegenständen.

Bayern: Orkanböen oberhalb von 1500 Metern erwartet

Zudem seien in höheren Lagen Südbayerns oberhalb von 1500 Metern Orkanböen von bis zu 130 Kilometer pro Stunde möglich. In der Nacht zum Freitag erwartet der DWD von Nordwesten her einzelne Gewitter mit schweren Sturmböen. Bis zum Morgen soll der Wind zwar allmählich nachlassen, im Bergland soll es aber auch am Freitag noch orkanartige Böen geben.

Auch der Unwetterservice Südostbayern warnt vor Sturm. „Ab dem Vormittag müssen wir schon mit starken bis stürmischen Böen zwischen 50 km/h und 70 km/h rechnen.In Schauernähe haben wir Sturmböen um 80 km/h. So richtig erfasst uns die Front am Abend.“

In den Mittelgebirgen seien schwere Sturmböen bis 100 Kilometern pro Stunde möglich. In den exponierten Kammlagen erreichen die Windgeschwindigkeiten 115 km/h, auf höheren Alpengipfeln dann Orkanböen mit 130 km/h.

fgr/dpa

Kommentare