Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Feier-Nacht in Bayern endet in JVA

Mann (49) sucht Hotelzimmer auf Polizeiwache

Eigentlich war er nur auf der Suche nach seinem Hotelzimmer in Würzburg. Stattdessen hat es sich ein Mann in einer Zelle gemütlich gemacht.

Würzburg - Der 49-Jährige sei in der Nacht zum Montag (4. Oktober) in der Polizeiinspektion aufgetaucht und habe sich nach seinem Zimmer erkundigt. Nachdem er die Informationen erhalten hatte, dass dies kein Hotel sei, wollte er trotzdem nicht gehen. Die Beamten überprüften daraufhin seine Personalien. Dabei kam heraus, dass gegen den mann zwei offene Strafbefehle wegen geringeren Vergehen vorlagen.

Die Strafe von 3000 Euro konnte der Mann nicht bezahlen. „Somit hatte sich für ihn zumindest das Problem mit der Zimmersuche erledigt. Der Mann durfte für den Rest der Nacht eine Zelle bei der Polizeiinspektion beziehen“, hieß es in der Mitteilung der Polizei. Danach ging es in die JVA Würzburg, wo er nun für „150 Tage ein Zimmer bekommen hat“.

fgr/dpa

Rubriklistenbild: © Polizei Rosenheim

Kommentare