Dr. Marcel Huber ist Minister

+

Mühldorf/München - Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hat Dr. Marcel Huber als Minister in die Staatskanzlei berufen. Huber ist seit 2003 Mitglied im Bayerischen Landtag und kommt aus Ampfing.

Das hat soeben dpa gemeldet. Huber galt als Favorit für die Nachfolge von Siegfried Schneider, der in die Landeszentrale für neue Medien wechselt. Huber, der seit 2003 Mitglied des Bayerischen Landtags ist, war zunächst Staatssekretär im Umweltministerium und zuletzt im Kultusministerium. Huber ist 53 Jahre alt und arbeitete vor seiner Landtagszeit als Tierarzt beim Schweinegesundheitsdienst. Der Ampfinger, der noch immer bei der Feuerwehr und verschiedenen Blasmusikgruppen tätig ist, ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. Er ist Kreisvorsitzender der Mühldorfer CSU.

Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer gratuliert

Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer gratuliert Dr. Marcel Huber zu seiner neuen Aufgabe: "Ich wünsche Marcel von Herzen alles Gute und freue mich über diese Wertschätzung seiner herausragenden und beispielhaften Arbeit für die Menschen im Stimmkreis und weit darüber hinaus. Für die Region ist es unbestritten ein großer Vorteil, wenn der Leiter der Schaltzentrale der bayerischen Politik aus dem Landkreis Mühldorf kommt."

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser