Rauchverbot: Gemeinde-Ergebnisse hier!

+

München - Die bayrischen Wähler entscheiden heute über die Einführung des bundesweit schärfsten Rauchverbots. Wir liefern Ihnen am Abend die Gemeinde-Ergebnisse der Region.

Zur Abstimmung steht der Gesetzentwurf des Volksbegehrens „Für echten Nichtraucherschutz“, nach dem das Rauchen in Wirtshäusern, Kneipen und Bierzelten im Freistaat ohne jede Ausnahme verboten würde. Eine von SPD und Grünen unterstützte Bürgerinitiative hatte den Volksentscheid im Freistaat mit 1,3 Millionen Unterschriften erreicht. CSU, FDP und Freie Wähler sowie Wirteverbände wollen das erst vor einem Jahr in Kraft getretene Gesetz beibehalten, das das Rauchen in kleinen Kneipen, abgetrennten Nebenräumen von Gaststätten und Bierzelten erlaubt. Die Wähler können nur mit Ja oder Nein stimmen. Die einfache Mehrheit entscheidet; eine Mindestbeteiligung ist nicht erforderlich. Bei einem Sieg der Nichtraucher würde das Rauchverbot am 1. August in Kraft treten. Nur für das Oktoberfest gäbe es in diesem Jahr noch eine letzte Ausnahme.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser