Bayerns Brezn nicht die besten

+
Die besten Brezn gibt es in Baden-Württemberg, nach Auswertung des Instituts für die Qualitätssicherung.

Hamburg/München - Kaum zu glauben, aber wahr: Die besten Brezn stammen nicht aus Bayern. Warum das Institut für die Qualitätssicherung von Backwaren dieser Meinung ist:

Das Institut für die Qualitätssicherung von Backwaren hat im vergangenen Jahr fast doppelt so viele Auszeichnungen für Brezn und Laugensemmeln nach Baden-Württemberg vergeben wie nach Bayern, das auf dem zweiten Platz liegt. Dieses Ergebnis berichtet das “Zeit-Magazin“ in seiner aktuellen Ausgabe.

Die deutsche Brezn-Hauptstadt ist demnach Heidelberg. Dort bekamen vier Bäcker für ihr Laugengebäck eine Auszeichnung. In München erhielt dagegen kein Bäcker die Note “sehr gut“. Außer in Hamburg erreichten den Angaben zufolge nur fünf Bäckereien außerhalb von Bayern und Baden-Württemberg die Bestnote: in Heppenheim und Wiesbaden (Hessen), Niederkirchen (Rheinland-Pfalz), in Dresden und in Wenningstedt auf Sylt.

Das Institut für Qualitätssicherung von Backwaren untersucht jedes Jahr Produkte, die von mehreren tausend Bäckereien freiwillig eingeschickt werden.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser