Bibber-Mai bleibt sich treu...

  • schließen
  • Weitere
    schließen

München - Ganz Bayern schimpft gerade über den verregneten Mai. Doch so einig ist sich das Land selten – zumindest, was das Wetter betrifft. Lesen Sie hier die Wetterwerte für München und 27 Landkreise.

Plitsch, platsch: Von wegen Wonnemonat Mai! Ganz Bayern schimpft zurzeit über das miese Regenwetter. Doch auch wenn der Bibber-Frühling langsam nervt: So einheitlich wie momentan zeigt sich das Wetter in Bayern nur selten. Denn zwischen den einzelnen Landkreisen gibt es ganz gewaltige Unterschiede! Zusammen mit dem Internetportal donnerwetter.de hat die tz für den großen Wetter-Report die Wetterdaten der einzelnen Regionen aus den letzten zehn Jahren verglichen. „In Bayern muss man nur zwei Stunden mit dem Auto fahren, dann kann das Klima schon ganz anders sein“, sagt Meteorologe Karsten Brandt von donnerwetter.de

Die Wetterwerte von München und 27 Landkreisen

Tipps für kalte Tage

Tipps für kalte Tage

Jetzt reicht’s! Die Bayern haben die Nase voll vom Regen. Wo bleibt der Sommer? „Keine Sorge, er kommt noch. Allerdings wird er nicht besonders gut“, sagt Karsten Brandt von donnerwetter.de.

Mittlerweile ist Mitte Mai – und noch immer weit und breit kein Biergartenwetter in Sicht! Zwar sind die Aussichten für die nächsten beiden Wochen nicht mehr ganz so greislig, deutlich besser wird es aber auch nicht. Am heutigen Samstag bleibt es bei 10 Grad verregnet und trüb. Am Sonntag klettert das Thermometer immerhin auf 13 bis 14 Grad, es ist freundlich und zeitweise sogar sonnig. Ab Montag ist es dann mit 15 bis 16 Grad zwar wärmer, dafür ziehen immer wieder dicke Regenwolken auf. Und so zieht sich das bis zum Monatsende hin. Für nächsten Donnerstag erwarten die Experten sogar einen Temperatursturz auf 8 Grad. Bibber-Alarm statt Biergarten-Spaß!

Der Juni verspricht allerdings Besserung. Schon über Pfingsten steigen die Temperaturen auf freundliche 20 Grad, nur vereinzelt ziehen Schauer auf. „Vor allem in München wird der Juni traumhaft schön mit viel Sonne und über 20 Grad“, verspricht Brandt.

C. Schmelzer/N. Bautz/tz

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser