Großeinsatz bei Bayrischzell

Lebensmittel-Lager steht in Flammen: 100.000 Euro Schaden!

  • schließen

Bayrischzell - In der Nacht auf Dienstag, 19. Dezember 2017, stand ein landwirtschaftliches Nebengebäude eines Hofes im Ortsteil Geitau in Vollbrand. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden wird auf 100.000 Euro geschätzt.

UPDATE, 16 Uhr - Polizeimeldung:

Gegen 3.30 Uhr wurde die Integrierte Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst (ILS) über einen Brand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen informiert. Umliegende Feuerwehren, Rettungsdienst sowie Polizei wurden daraufhin alarmiert und fuhren den Einsatzort an. 

Vor Ort konnte festgestellt werden, dass das Objekt, welches unter anderem als Lager für hochwertige Lebensmittel und Getränke diente, in Vollbrand stand. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden an. Ein Übergreifen auf das angrenzende Gebäude konnte glücklicherweise gerade noch rechtzeitig verhindert werden. Zum Brandzeitpunkt befanden sich keine Personen im Objekt und es wurde niemand verletzt

Der entstandene Sachschaden wird auf 100.000 Euro geschätzt. Noch vor Ort begannen Beamte des Kriminaldauerdienstes (KDD) aus Rosenheim mit ersten Untersuchungen zur Ursache des Feuer. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizeistation Miesbach. Nach derzeitigem Kenntnisstand dürfte ein technischer Defekt brandursächlich gewesen sein. Die Ermittlungen dauern jedoch weiter an.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Die Erstmeldung:

Um 3.32 Uhr ist der hiesigen Einsatzzentrale über die Rettungsleitstelle Rosenheim mitgeteilt worden, dass in Geitau bei Bayrischzell das Nebengebäude eines landwirtschaftlichen Anwesens brennt. Einsatzkräfte sind daraufhin zum Brandort geeilt.

Über das Ausmaß des Brandes, insbesondere Angaben zu Sach-, Personenschäden oder zur Brandursache, sind derzeit keine Angaben möglich. Es wird nachberichtet.

Pressemeldung der Einsatzzentrale Rosenheim

Rubriklistenbild: © TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser