Glück für Beamten aus Mittelfranken

1,4 Millionen mit Internet-Lottoschein

München/Nürnberg - Mit einem im Internet gespielten Lottoschein hat ein Beamter aus Mittelfranken knapp 1,4 Millionen Euro gewonnen. Er hat den Jackpot im "Spiel 77" geknackt.

Der 57-Jährige habe als einziger Spieler in Deutschland am Samstag den Jackpot im „Spiel 77“ geknackt, teilte die Staatliche Lotterieverwaltung am Montag in München mit. Der Mann will sich nun ein Haus kaufen und seinen beiden Töchtern etwas abgeben. Die Töchter sollen im Unterschied zur Ehefrau aber nicht erfahren, dass das Geld aus einem Millionengewinn stammt. „Das geht nur meine Frau und mich was an“, sagte der glückliche Gewinner laut Lottozentrale.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser