Behinderungen auf Strecke Rosenheim - München

Sekundenschlaf? Fahranfänger landet mit Auto auf Gleis

+
  • schließen

Ebersberg - Am Samstag gingen gegen 7.20 Uhr gleichzeitig mehrere Anrufe bei der Polizei ein. Mitgeteilt wurde ein Auto, welches im Bereich Neukirchen (Gemeinde Kirchseeon) auf den Gleisen stehen soll. Die Deutsche Bahn wurde unmittelbar verständigt und veranlasste die Sperrung der Gleise. 

Durch die Streife konnte vor Ort festgestellt werden, dass ein 18-Jähriger aus dem zentralen Landkreis von Pöring Richtung Kirchseeon fuhr. Hierbei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet ins Gleisbett. Der Pkw blieb anschließend so stehen, dass das Fahrzeug-Heck in den Gleisbereich hineinragte. 

Gesicherte Informationen über den genauen Unfallhergang liegen laut Polizei derzeit noch nicht vor. Laut Informationen von vor Ort könnte jedoch Sekundenschlaf ursächlich für den Unfall gewesen sein.

Die bereits am Eglhartinger Bahnhof wartende S-Bahn fuhr glücklicherweise nicht los, wodurch ein Zusammenstoß verhindert werden konnte. 

Auto landet auf Gleise bei Eglharting

Der Fahrzeugführer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Von der Feuerwehr Eglharting wurde die Oberleitung nach Stromabschaltung geerdet, bevor ein Abschleppdienst den Renault schließlich bergen konnte. 

Bis zur Bergung des Fahrzeugs fielen mehrere Bahnverbindungen aus. Die Gleisstrecke konnte nach Prüfung eines Mitarbeiters der Deutschen Bahn gegen 9.15 Uhr wieder freigegeben und benutzt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Eglharting übernahm die Verkehrsleitung während der Unfallaufnahme unterstütze bei der Bergung des Pkw. 

Der entstandene Sachschaden wird aktuell auf ca. 3000 Euro geschätzt.

Tragischer Unfall an Bahnübergang bei Seeshaupt

Dass ein solcher Unfall auch dramatisch enden kann, zeigt der Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang bei Seeshaupt vor einigen Tagen. Eine Mercedes-Fahrerin übersah dabei das Signal und das Auto wurde von einem Zug erfasst. Sowohl die Fahrerin als auch die Beifahrerin überlebten diesen Unfall nicht.

mh/Pressemitteilung Polizeiinspektion Ebersberg

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser