Beim Spielen von Auto erfasst: Bub (6) in Lebensgefahr

Burglengenfeld - Bei einem Verkehrsunfall ist ein sechs Jahre alter Bub lebensgefährlich verletzt worden. Ein Auto hatte ihn zehn Meter mitgeschleift.

Sein neunjähriger Spielkamerad erlitt leichte Verletzungen. Nach Polizeiangaben wurden die beiden Kinder am Freitagabend in Burglengenfeld (Landkreis Schwandorf) beim Spielen von einem Auto erfasst: Der Neunjährige wurde etwa zehn Meter mitgeschleift, wobei er sich schwerste Verletzungen zuzog. Der Bub kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Regensburger Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser