Beitrag der Landesgartenschau zum Aktionstag zur Gleichstellung

Rosenheim - Zum bundesweiten Aktionstag zur Gleichstellung wurden gestern Menschen mit Behinderung ins Licht gerückt. Zudem gab es eine Veranstaltung unter dem Motto "Innklusion".

Menschen mit Behinderung sind gestern auf der Rosenheimer Landesgartenschau ins Licht gerückt worden. Zum bundesweiten Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung gab es eine Veranstaltung unter dem Motto „Inklusion“. Laut Christine Mayer, Behindertenbeauftragte der Stadt Rosenheim, ist damit ein Miteinander von Anfang an gemeint. Bei einer gemeinsamen Malaktion verewigten sich unter anderem Oberbürgermeisterin Gabi Bauer, Landrat Josef neiderhell und mehrere Rosenheimer Stadträte. Die besten Plakate des Aktionstags in Deutschland werden von der Aktion Mensch prämiert.

Radio Charivari

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser