Belohnung: Wer ist der Brandstifter?

Obermaiselstein - Gut eine Woche nach einem Großbrand mit Millionenschaden in einer Oberallgäuer Zimmerei suchen die Ermittler nach einem möglichen Brandstifter.

Gut eine Woche nach einem Großbrand mit Millionenschaden in einer Oberallgäuer Zimmerei suchen die Ermittler nach einem möglichen Brandstifter.

Wie die Polizei in Kempten mitteilte, hat das Bayerische Landeskriminalamt inzwischen eine Belohnung in Höhe von 2000 Euro ausgesetzt. Rund drei Millionen Euro Schaden hatte das Feuer in Obermaiselstein in der Nacht zum 1. August angerichtet.

Vier Menschen waren verletzt worden. Neben einer 800 Quadratmeter großen Fertigungshalle wurden eine Werkstatt, das Holzlager, ein Carport und die an ein Wohnhaus angrenzenden Büroräume zerstört.

Die Ermittler vermuten einen Zusammenhang mit dem Brand eines Stadels in Fischen (Landkreis Oberallgäu). Dort hatte am Vorabend ein Feuer Schaden in Höhe von etwa 25 000 Euro angerichtet. In der Nähe der beiden Brandorte wurde ein Benzinkanister gefunden.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser