Dokumentation Obersalzberg

Klärendes Gespräch wird verschoben

+

Berchtesgaden - Das für Mittwoch anberaumte Gespräch zwischen den Rundgangsleitern der Dokumentation Obersalzberg und der Berchtesgadener Landesstiftung fällt aus.

Das teilte das Landratsamt auf Anfrage der Bayernwelle mit. Grund ist die Erkrankung mehrerer Teilnehmer. Nach den derzeitigen Planungen soll es in der kommenden Woche nachgeholt werden.

In dem Gespräch soll es um die Zukunft der Rundgangsleiter gehen. Mit dem bisher unterbreiteten Angebot der Landesstiftung sind sie offenbar nicht einverstanden. Unter anderem wird eine Rücknahme aller Klagen als Bedingung für eine Wiedereinstellung gefordert. Die Rundgangsleiter waren vor einigen Monaten von heute auf morgen gekündigt worden. Im Raum stand der Vorwurf der Scheinselbstständigkeit.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser