Nach dem Brand - Familie sucht Unterkunft

Berchtesgaden - Am Sonntag hat ein Feuer den Gasthof zur Post in der Oberau völlig zerstört. Das menschliche Drama hat damit aber erst begonnen:

Nach dem Brand eines Gasthofes in der Oberau bei Berchtesgaden schließt die Polizei Brandstiftung aus. Die Kriminalpolizei Traunstein ermittelt derzeit weiter nach der Brandursache. Auch die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest, beläuft sich aber auf mehrere Hunderttausend Euro.

Wie der Berchtesgadener Anzeiger berichtet, sucht die Inhaberfamilie des abgebrannten Hotel Post derzeit nach einer Unterkunft. Momentan ist sie kostenlos im Intercontinental Berchtesgaden Resort auf dem Obersalzberg untergebracht. Allerdings nur für drei Nächte. Wie es danach für die Familie weitergeht, ist noch nicht bekannt.

Eigentlich wollte sie das Hotel Mitte Mai wieder eröffnen. Das Hotel wurde durch den Brand fast völlig zerstört. Lediglich die Kellerräume sowie eine Wohnung sind heil geblieben. Jedoch sei diese so stark verraucht, dass sie unbewohnbar sei.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Bilder vom Brand

Großbrand in der Oberau

Großbrand in Oberau

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser