Auf einer Weide bei Bergen

Nach Hundeattacke: Schaf muss notgeschlachtet werden

Pattenberg/Bergen - Ein braun-weißer Hund verletzte am Samstag auf einer Weide ein Schaf so schwer, dass es notgeschlachtet werden musste! Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen.

Bereits am Samstag, gegen 10.30 Uhr, wurde ein Schaf auf einer Weide in Pattenberg von einem freilaufenden Hund derart schwer verletzt, dass es notgeschlachtet werden musste. Bei dem Hund soll es sich um einen mittelgroßen braun-weißen Hund, ähnlich Husky, gehandelt haben. Die Sachbearbeitung haben die Operativen Ergänzungsdienste Traunstein übernommen.

Wer Hinweise auf den Hund oder den dazugehörigen Hundehalter machen kann, sollte sich bitte unter der Telefonnummer 0861/987 3205 melden.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd Operative Ergänzungsdienste Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser