Ohne Führerschein in die Radarfalle

Bergen - Der bayernweite Blitzmarathon ist mehrfach angekündigt worden - trotzdem sind bei in der Region bereits eine Reihe von Autofahrern geblitzt worden.

Die Polizeiinspektion Traunstein sagte gegenüber dem Sender Bayernwelle, dass die Autofahrer heute zwar vorsichtiger als sonst unterwegs seien, dennoch gäbe es einzelne Verkehrsverstöße. So wurden vor allem einige telefonierende Autofahrer mit Bußgeldern belangt.

Die Geschwindigkeitsverstöße hielten sich in der Regel im Verwarnungsbereich. Nur in Bergen wurde ein Autofahrer mit 115 km/h im 70er-Bereich geblitzt. Er hatte zudem keine Fahrerlaubnis.

Quelle: Bayernwelle Südost

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser