Brand am Engelstein: Jetzt kam ein Hubschrauber zum Einsatz

Zur Löschung des Schwellbrandes auf dem Engelstein kam am Mittwochvormittag ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.
1 von 26
Zur Löschung des Schwellbrandes auf dem Engelstein kam am Mittwochvormittag ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.
Zur Löschung des Schwellbrandes auf dem Engelstein kam am Mittwochvormittag ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.
2 von 26
Zur Löschung des Schwellbrandes auf dem Engelstein kam am Mittwochvormittag ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.
Zur Löschung des Schwellbrandes auf dem Engelstein kam am Mittwochvormittag ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.
3 von 26
Zur Löschung des Schwellbrandes auf dem Engelstein kam am Mittwochvormittag ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.
Zur Löschung des Schwellbrandes auf dem Engelstein kam am Mittwochvormittag ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.
4 von 26
Zur Löschung des Schwellbrandes auf dem Engelstein kam am Mittwochvormittag ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.
Zur Löschung des Schwellbrandes auf dem Engelstein kam am Mittwochvormittag ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.
5 von 26
Zur Löschung des Schwellbrandes auf dem Engelstein kam am Mittwochvormittag ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.
Zur Löschung des Schwellbrandes auf dem Engelstein kam am Mittwochvormittag ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.
6 von 26
Zur Löschung des Schwellbrandes auf dem Engelstein kam am Mittwochvormittag ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.
Zur Löschung des Schwellbrandes auf dem Engelstein kam am Mittwochvormittag ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.
7 von 26
Zur Löschung des Schwellbrandes auf dem Engelstein kam am Mittwochvormittag ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.
Zur Löschung des Schwellbrandes auf dem Engelstein kam am Mittwochvormittag ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.
8 von 26
Zur Löschung des Schwellbrandes auf dem Engelstein kam am Mittwochvormittag ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.

Zur Löschung des Schwellbrandes auf dem Engelstein kam am Mittwochvormittag ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare