Aufwendige Rettungsaktion

Bergsteigerin aus Rabenwand gerettet

+

Schönau am Königssee - Eine erschöpfte Bergsteigerin hat am Dienstag in Oberbayern nahe Schönau am Königssee (Landkreis Berchtesgadener Land) eine aufwendige Rettungsaktion ausgelöst.

Wie das Bayerische Rote Kreuz mitteilte, hatte die 47-Jährige sich verstiegen und saß nun in der Rabenwand oberhalb des Königssees fest. Erst nach etwa drei Stunden konnte sie von einem Bergwacht-Luftretter mit Hilfe eines Rettungstaus aus der bedrohlichen Lage befreit werden. Die völlig erschöpfte Frau kam ins Krankenhaus. Neben der Bergwacht waren auch die Wasserwacht und ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser