Bayern-Halle war gut besucht

+
Der Autritt der bayerischen Trachtler auf der grünen Woche

Berlin - In der Bayernhalle war viel geboten: Regionale Firmen präsentierten sich und ihre Produkte, Trachten- und Musikgruppen vermittelten bayerisches Lebensgefühl:

Die Bayernhalle 22b ist auf der heurigen Grünen Woche zum Besuchermagneten geworden. Die komplett in weiß-blau ausgestaltete Halle vermittelt neben vielen Firmen und Produkten aus Bayern vor allem ein fröhliches bayerisches Lebensgefühl. Trachten- und Musikgruppen aus ganz Bayern sowie der vom Samerberger Entenwirt betriebene Biergarten machen es möglich, dass mitten in Berlin Bayern erlebt und genossen wird.

„Hier ist Bayern zu Hause und wir Berliner fühlen uns wohl“, so Manfred Hartfiel als einer der Berliner Stadtführer, die den bayerischen Gruppen am zweiten Tag ihres Berlin-Aufenthaltes die Schönheiten und wenn gewünscht auch die Museen der Hauptstadt zeigen. Mit Unterstützung der Rosenheimer Abgeordneten Daniela Ludwig sind auch Führungen im Bundes- und Reichstag möglich und auch in der Bayerische Landesvertretung kann von einigen Gruppen ein Empfang genossen werden. Die Organisation der Auftritts- und Erlebnisreisen von bayerischen Gruppen nach Berlin übernimmt die Gäste-Information Samerberg, Telefon 08032-8606 oder 0179-5021524.

Einige Eindrücke aus der Bayernhalle auf der Grünen Woche

Auftritt der Bayern bei der Grünen Woche

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser