Betender wird im Dom ausgeraubt

Regensburg - Nach einem dreisten Diebstahl im Regensburger Dom sind ein 34 Jahre alter Mann und sein Komplize noch in dem Gotteshaus festgenommen worden.

Wie die Regensburger Polizei am Sonntag mitteilte, hatte der 34-jährige Dieb am Samstag einem Betenden seinen Geldbeutel und einen Schlüsselbund entrissen. Der Beklaute lief dem Täter hinterher und nahm ihm die Geldbörse wieder ab. Der Dieb konnte zunächst flüchten, weil ihm sein 31 Jahre alter Bruder die Kirchentür aufhielt. Jedoch hielt ein Passant den Komplizen fest bis die Polizei eintraf. Wenig später kehrte der Täter zurück und gab den geklauten Schlüsselbund zurück. Die diebischen Brüder wurden festgenommen. Sie erwartet eine Anzeige wegen Diebstahls.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser