Schöne Bescherung

Betrunkener kippt mit Christbaum um

+
Ein Betrunkener hat in Augsburg einen Christbaum umgerissen.

Augsburg - O du fröhliche: Ein Betrunkener konnte sich in Augsburg nicht mehr auf den Beinen halten, klammerte sich an einen Christbaum und kippte mitsamt der Tanne um. Die Polizei musste Mann und Baum retten.

Ein betrunkener Augsburger ist in der Nacht zum Freitag am Hauptbahnhof unter einem Weihnachtsbaum begraben worden und musste von der Polizei befreit werden. Der 31-Jährige hatte versucht, sich an dem drei Meter hohen Baum festzuhalten, als ihm schwindelig wurde. Dabei riss er die Tanne um und fiel zu Boden, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten fanden den Mann reglos unter den Ästen und Zweigen. Sie schickten ihn zur Ausnüchterung in ein Krankenhaus. Der Weihnachtsbaum überstand den Unfall ohne Schaden und konnte wieder aufgestellt werden.


dpa

Die zehn unbeliebtesten Weihnachtsgeschenke

Das unbeliebteste Weihnachtsgeschenk: Laut einer Umfrage wollen ganze 54 Prozent der Deutschen keine Krawatte, Tuch oder Schal auf dem Gabentisch sehen. © dpa
Wer hätte das gedacht: Gleich an zweiter Stelle der Umfrage rangiert das Sexspielzeug. 45 Prozent der Befragten wollen kein Vibrator, Dildo oder andere Sexutensilien zu Weihnachten geschenkt bekommen. © dpa
Auch die Haushaltsgeräte kommen bei den Deutschen nicht gut an: 37 Prozent freuen sich viel mehr über andere Geschenke, als die nützlichen Küchenhelfer. © dpa
Insgesamt können 36 Prozent der Befragten zu Weihnachten auf eine Duftkerze verzichten - insbesondere die Männer. © dpa
Mit 21 Prozent rangiert die Schokolade an fünfter Stelle der unbeliebtesten Weihnachtsgeschenke. © dpa
Der Klassiker, das Parfum: 21 Prozent der Deutschen wollen kein duftendes Wässerchen geschenkt bekommen. © dpa
Rund 19 Prozent der Befragten sind keine Leseratten und möchten ungern ein Buch unter ihren Weihnachtsgeschenken vorfinden. © dpa
Ganze 19 Prozent wollen kein Bargeld geschenkt bekommen.  © dpa
Knapp dahinter, auf dem neunten Platz, landet der Gutschein. Etwa 18 Prozent  der Befragten wünschen sich ein anderes Geschenk. © fkn
Zwar nicht mit bei der Umfrage genannt, aber dennoch ein absolutes No-go: Socken oder Strumpfhosen unterm Weihnachtsbaum. © dpa

Kommentare