Schöne Bescherung

Betrunkener kippt mit Christbaum um

+
Ein Betrunkener hat in Augsburg einen Christbaum umgerissen.

Augsburg - O du fröhliche: Ein Betrunkener konnte sich in Augsburg nicht mehr auf den Beinen halten, klammerte sich an einen Christbaum und kippte mitsamt der Tanne um. Die Polizei musste Mann und Baum retten.

Ein betrunkener Augsburger ist in der Nacht zum Freitag am Hauptbahnhof unter einem Weihnachtsbaum begraben worden und musste von der Polizei befreit werden. Der 31-Jährige hatte versucht, sich an dem drei Meter hohen Baum festzuhalten, als ihm schwindelig wurde. Dabei riss er die Tanne um und fiel zu Boden, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten fanden den Mann reglos unter den Ästen und Zweigen. Sie schickten ihn zur Ausnüchterung in ein Krankenhaus. Der Weihnachtsbaum überstand den Unfall ohne Schaden und konnte wieder aufgestellt werden.

dpa

Die zehn unbeliebtesten Weihnachtsgeschenke

Die zehn unbeliebtesten Weihnachtsgeschenke

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser