Am Augsburger Bahnhof

Betrunkener Randalierer geht auf Reisende los

Augsburg - Ein Betrunkener hat im Augsburger Hauptbahnhof randaliert , und dann ist er auch noch grundlos auf Reisende losgegangen. Gegen ihn wird nun ermittelt.

Wie die Bundespolizei am Donnerstag berichtete, hatte der 27-Jährige am Mittwochnachmittag zunächst mehrere Menschen angepöbelt und dann versucht, eine Frau in die Gleise zu stoßen. Als der Angreifer das Opfer an die Gleiskante gezerrt hatte, ließ er die Frau plötzlich los, ging auf einen Mann los und schlug diesem mehrfach ins Gesicht. Als andere Reisende auf den Täter zugingen, hörte der 27-Jährige auf. Wenig später nahmen Polizisten den Randalierer fest. Gegen den Mann, der 2,4 Promille hatte, wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser