Betrunkener rast in Fahrzeuge: Auto und Roller brennen aus

Fürth - Ein betrunkener Mann ist am frühen Samstagmorgen in Fürth mit seinem Wagen in mehrere parkende Fahrzeuge gefahren.

Ein Auto und ein Motorrad gerieten durch den Unfall in Brand. Wie die Polizei Nürnberg berichtete, war der 21-jährige Autofahrer zu schnell unterwegs, verlor die Kontrolle über seinen Wagen und kam von der Fahrbahn ab. Dort rammte er ein geparktes Auto sowie zwei Motorräder.

Das Auto und einer der Roller fingen Feuer und brannten komplett aus. Der Fahrer, der nach dem Unfall flüchtete, konnte nach wenigen Minuten von der Polizei aufgegriffen werden. Verletzt wurde niemand. Der Schaden liegt bei rund 30 000 Euro.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser