Betrunkener verursacht schweren Autounfall

Regensburg - Ein betrunkener Autofahrer hat in Regensburg einen schweren Verkehrsunfall verursacht, bei dem der 30 Jahre alte Beifahrer lebensgefährlich verletzt wurde.

Der 35 Jahre alte Fahrer verletzte sich leicht. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann mit seinem Auto in den frühen Morgenstunden im Stadtgebiet unterwegs, als er in einer leichten Kurve die Kontrolle über sein Auto verlor. Der Wagen kam von der Fahrbahn ab, schleuderte über den Gehweg und prallte schließlich mit der Fahrertür gegen einen Betonkasten. Ein Alkoholtest bei dem Fahrer ergab einen Wert von rund zwei Promille. Außerdem soll der Mann zu schnell gefahren sein.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser