Bewaffneter Banküberfall: Mann flieht mit Beute

Döhlau/Bayreuth - Ein maskierter Mann hat am Freitagabend eine Bank im oberfränkischen Döhlau (Landkreis Hof) überfallen.

Nach Angaben der Polizei in Bayreuth wartete er um 18 Uhr mit gezückter Pistole auf zwei Mitarbeiterinnen, die die Filiale als letzte verließen. Er zwang sie, den Tresor zu öffnen. Darin war ein fünfstelliger Bargeldbetrag, den der Mann einsteckte. Anschließend sperrte er die beiden Frauen in einen Nebenraum und flüchtete. Eine der eingesperrten Frauen alarmierte die Polizei. Der Bankräuber konnte zunächst flüchten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser